Pressemitteilung

Der Probebetrieb Abenteuerspielplatz geht in die 3. Woche

Nach 2 Wochen Probebetrieb kann der Verein Abenteuerspielplatz feststellen, dass dieses offene Angebot von den Kindern gut angenommen wird und für viele Kinder schon zu einem festen Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung  geworden ist. Die Bauaktionen gehen zügig voran, der Rohbau der meisten „Bauten“ ist fast abgeschlossen und die Feinarbeiten laufen an.
Auch die Workshops werden stark nachgefragt. Und da viele Kinder in die Nachmittagsbetreuung der Grundschulen gehen, aber gerne weiter an den thematischen Angeboten teilnehmen möchten, hat sich der Verein dazu entschlossen, den Beginn der Workshops von 15 auf ca. 16:00 Uhr zu verschieben.
In der kommenden Woche werden auch kleine Rampen für die skateboardbe-
geisterten Kinder bereitgestellt.
Der Verein Abenteuerspielplatz möchte diese Erfolgsmeldungen gerne mit einem Spendenaufruf verknüpfen: Die Kinder benötigen Bauholz, Nägel, Farben und Werkzeug, welches sich in gutem Zustand befinden sollte. Für den Bau von Beduinenzelten werden lange Stangen (Bohenstangen o.ä.) benötigt.
Auch ehrenamtliche Hilfe ist jederzeit willkommen. Besonders freuen würden wir uns über Menschen, die mit den Kindern kochen oder backen möchten.

Die Damen und Herren der Monheimer Lokalpresse möchten wir herzlich einladen, sich vor Ort einmal ein Bild von der Aktion zu machen.

Noch einmal zur Erinnerung:
Der Abenteuerspielplatz ist geöffnet bis Ende September von 14 bis 18 Uhr.
Alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können teilnehmen. Das Angebot ist offen (keine Voranmeldung) und kostenlos.

 

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen des Vorstandes               Andrea Stamm

 

   © 2005 Abenteuerspielplatz Monheim am Rhein e. V.    Impressum und rechtliche Hinweise